Berufsausbildung für Social Change Makers

kanthari steht für Hilfe zur Selbsthilfe. Bei uns lernen Visionäre mit einem Plan für sozialen Wandel die notwendigen Fähigkeiten, um eigene soziale Projekte zu starten und nachhaltig und wirkungsvoll zu führen. Mit ihren Projekten bewirken sie den dringend benötigten Wandel in ihren eigenen Communities. 

0
Absolventen
0 +
entstandene Projekte
0
Länder
0 +
täglich erreichte Begünstigte

kanthari Campus in Kerala

2008 eröffneten Sabriye Tenberken und Paul Kronenberg den kanthari Campus im südindischen Kerala. Dort bieten sie am kanthari Institut einen 12-monatigen Lehrgang für Social Change Makers an.

Es sind Menschen, die aus der eigenen Betroffenheit heraus, die Lebensqualität in ihren Communities verbessern wollen. Sie lernen am kanthari Institut, wie sie ihre Sozialprojekte in der Praxis erfolgreich und nachhaltig umsetzen können. 

Lernen Sie die 2022 TeilnehmerInnen kennen

Erfahren Sie mehr über unsere diverseste Gruppe, ihre bewegenden Lebensgeschichten und einzigartigen Projektideen.

Aktuelles

4. Quartalsbericht 2022

Im 4. Quartalsbericht 2022 erfahren Sie mehr über die diesjährigen kanthari TALKS und die wirkungsvollen Projekte der kanthari Alumni rund um den Globus.

Propolis, das Immunsystem stärken

Um Tabus zu bekämpfen, befähigt Charlotte Jugendliche mit Workshops, ungefiltert Fragen zu stellen und unaussprechliches auszusprechen. Damit will sie gegen Tabus ankämpfen.

Die Stimme des Adlers

Oluwakemi möchte mit ihrer Organisation blinde und sehbehinderte Frauen durch Journalismus-Training zu belastbaren Führungspersönlichkeiten befähigen.

Umwelt und Frieden – Verbindungen knüpfen

Nduku’s Organisation heisst Xhuma Africa. Eine Friedensakademie, die in Kamerun afrikanische Jugendliche befähigt, ihre lokalen Gemeinschaften in friedliche und umweltfreundliche Umgebungen zu verwandeln.

Innere Stärke

Um nachhaltig etwas zu verändern, müssen wir Menschen, die selbst betroffen sind, befähigen und ihnen helfen, ihre eigenen Sozialprojekte zu starten. Unsere Teilnehmer:innen haben ähnliches erlebt, kennen das Leiden, sind Teil der Zielgruppe und werden von ihrer Gemeinschaft respektiert. 

Die kantharis setzen sich als Aktivist:innen für Minderheiten ein, gründen soziale Unternehmen, bieten Berufsausbildungen für ihre Begünstigten an, erfinden Produkte, die das Leben von Menschen mit Behinderungen vereinfachen oder setzen die Kunst als Mittel zur Friedensförderung ein. 

Die Welt verändern, das kann man – bei kanthari – lernen. 

sristi-web-PFF_2505

Aktuelle Projekte

Geschlechterneutrale Schule

Anantmool gründete die erste geschlechterneutrale Schule in Indien. So erhalten Mädchen und Jungen die gleiche Chance auf Bildung.

Eine kleine Chili bewirkt Grosses!

kanthari ist eine Chilipflanze, die in Kerala wild im Abseits wächst. Wenn sie Wurzel geschlagen hat, übersteht sie Dürren und Fluten. Die kleine kanthari sieht harmlos aus, schmeckt aber scharf und feurig auf der Zunge. Sie wirkt blutreinigend, ist schmerzlindern und senkt den Blutdruck.

Die Chili ist für uns daher das perfekte Symbol und Namensgeber für unsere Teilnehmer:innen, die wie die Chilis am Rande der Gesellschaft leben, allen Widrigkeiten trotzen und mit Biss und feurigem Engagement gegen gesellschaftliche Missstände kämpfen.

Ihre Spende für eine bessere Zukunft

Mit ihrer Spende unterstützen Sie die Ausbildung von marginalisierten Menschen und hilft ihnen, mit ihren eigenen Projekten, lokale Probleme zu bekämpfen. Ihre Spende wirkt so über viele Jahre und erreicht unzählige hilfsbedürftige Menschen rund um den Globus.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie mit unserem Quartalsbericht auf dem Laufenden und werden Sie Teil von kanthari!

Wir freuen uns, über Ihre Anmeldung!

Die 2009 gegründete kanthari Foundation Switzerland finanziert jedes Jahr einen grossen Teil der Stipendien am kanthari Institut und unterstützt zusätzlich die nachhaltigen kanthari Projekte rund um den Globus. 

Fotografien ©  josephpisani.com / Paul Kronenberg