Biman Roy • kanthari

bon

Biman Roy – Indien

Während seines Informatikstudiums begeisterte sich Biman immer mehr für die Vielfalt unserer Nahrungsmittel. Mit seiner Organisation bon sensibilisiert er Gemeinschaften für die enorme Lebensmittelvielfalt und weckt den Appetit auf lokal verfügbare und vielfältige Lebensmittel. Ausserdem bildet er Bauern zu Waldbauern aus. Mit einem Lebensmittelwald produzieren Bauern Lebensmittel, aber auch Holz. Die ideale Kombination für Bauern. Die pflanzliche Artenvielfalt wird erhöht und gleichzeitig kann ein höheres Einkommen generiert werden.

Biman sagt:

Natur und Landwirtschaft prallen oft aufeinander. Die Natur findet durch Vielfalt ein perfektes Gleichgewicht. Das Ziel der Landwirtschaft hingegen ist es, den Ertrag einer einzigen Art zu optimieren. Ich bin damit aufgewachsen, diesen klassischen Konflikt zwischen Bauer und Natur im ländlichen Indien zu sehen.

Angesichts des Klimawandels müssen wir einen Standpunkt einnehmen. Es ist offensichtlich, dass die Natur unsere Priorität sein sollte, da wir ohne sie den Klimawandel nicht aufhalten können. Auf der anderen Seite können die Bedürfnisse der Bauern nicht ignoriert werden. Was könnte also eine Lösung sein? Ein Lebensmittelwald ist ein mehrschichtiges Anbausystem, das die natürliche Sukzession eines natürlichen Waldes nachahmt und in erster Linie Lebensmittel (sowie Holz) produziert. Eine ideale Kombination, um die Vielfalt zu erhöhen und gleichzeitig ein Einkommen für die Bauern zu generieren. Ich träume davon, ein Zentrum und Modell-Lebensmittelwälder zu schaffen, um zukünftige Waldbauern in ganz Indien auszubilden, sowie Lebensmittelwälder zum Mainstream zu machen und Innovationszentren für eine auf Lebensmittelwäldern basierende Wirtschaft einzurichten.

Local Food Diversity

Da er in den 90er Jahren im ländlichen Indien aufgewachsen ist und in verschiedenen Teilen Indiens sowie in Schweden studiert hat, ist sich Biman bewusst, was wir verlieren, wenn wir uns von der Natur abkoppeln. Seiner Meinung nach ist die Vielfalt der Lebensmittel eine der wichtigsten Verbindungen. Erfahren Sie wie er mit seiner Organisation bon den Fokus der Menschen auf eine vielfältigere Ernährung lenken möchte. 

Mehr zu Biman

Achterbahn

Achterbahn Vor einigen Jahren überhörte ich ein Gespräch zwischen meinem Bruder und meiner Mutter. Meine Mutter hatte sich Stifte, Pinsel und Farben besorgt, eine Leinwand

Virtuelle Exposure-Reise nach Afrika

Wie wir von unseren Vorgängern erfahren konnten, gibt es jedes Jahr während des kanthari Programms eine spannende Reise, die “Exposure-Tour”. Es handelt sich dabei um

Tag 101 – Agroforest (Obstwald)

Ein Blick in den eigenen Traum eines zukünftigen kanthari Teilnehmers (Von Biman Roy) “Ich wurde für den kanthari-Kurs 2020 ausgewählt. Obwohl unser Programm, COVID-19 bedingt,

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an