Umwelt und Frieden – Verbindungen knüpfen

Nduku’s Organisation heisst Xhuma Africa. Eine Friedensakademie, die in Kamerun afrikanische Jugendliche befähigt, ihre lokalen Gemeinschaften in friedliche und umweltfreundliche Umgebungen zu verwandeln.

Continue reading

Der Wert des Abfalls

Anbalagan fokussiert sich mit “Aimabig” auf die indische Abfallwirtschaft. Er bietet den Arbeitern eine Grundausbildung, Zugang zu Sozialleistungen und Sicherheitsausrüstung.

Continue reading

Tor zum Glück

Mit 4 Jahren erblindete Robert. Heute unterrichtet er Blinde im Umgang mit Computer. Lesen Sie mehr über seine inspirierende Reise.

Continue reading

Nutzpflanzen als Mittel für den Frieden

Das Projekt von Joshua zielt darauf ab, Waisen und Frauen auszubilden, um Arbeitslosigkeit und Hunger zu bekämpfen und den anhaltenden Konflikt zu beenden.

Continue reading

Einkommensquelle durch vergessene Waldnahrungsmittel

Wild trainiert in Indien Menschen mit Behinderungen, vergessene Waldnahrungsmittel zu identifizieren und vermarkten, um so ein Einkommen generieren zu können.

Continue reading

Berufsausbildung für von Gewalt betroffene Frauen

Precious Hearts Haven bietet in Simbabwe von Gewalt betroffenen Frauen eine Berufsausbildung und ermöglicht ihnen so ein selbstständiges Leben frei von Gewalt.

Continue reading

Nachhaltige und ökologische Landwirtschaft Dank einer Fliege

Entojutu befähigt in Nigeria junge Landwirte durch den Einsatz der schwarzen Soldatenfliege, nachhaltig und rentabel zu wirtschaften.

Continue reading

Lehren von der Straße

Mit 10 Jahren landete Israel selbst auf der Strasse. Mit seinem Projekt will er verhindern, dass andere Kinder ähnliches durchleben müssen.

Continue reading

Kinder als Umweltschützer

Mit speziellen Camps weckt alarmo bei indischen Stammeskinder das Interesse am Umweltschutz, vermittelt Wissen rund um den Klimawandel und macht aus ihnen umweltbewusste Leaders und Aktivisten.

Continue reading

Empowerment Training für 150 Shea-Pflückerinnen

Durch das Training von Fair Shea können in Ghana 150 Shea Pflückerinnen ihr Einkommen vervierfachen und ihre Familien aus der Armut befreien.

Continue reading