KANTHARI - CHANGE from WITHIN

KANTHARI – CHANGE from WITHIN erzählt die Geschichten von Führungspersönlichkeiten, die Teil ihrer eigenen Zielgruppe sind und deshalb die Initiativen ergriffen haben, um in ihren Gemeinden einen positiven Unterschied zu schaffen. Sie schaffen den Wandel von Innen heraus. Regie führte der Marijn Poels, ein niederländischer Filmemacher, mit einem umfangreichen Portfolio an Menschenrechtsfilmen mit Fokus auf Randgruppen –  vor allem in in Entwicklungsländern. Mit seinen bewegenden Filmen gibt er denjenigen eine Stimme, die  normalerweise nicht gehört werden.  

Play Video

Der Film dokumentiert die 2015  Reise von Sabriye und Paul nach Ostafrika, wo sie mehrere kanthari Absolventen besuchten. Jeder von ihnen hat eine berührende Geschichte, einen Traum und ein bahnbrechendes soziales Projekt mit dem sie in ihrer Gemeinschaft den dringend notwendigen Wandel herbeiführen. Das dafür notwendige Werkzeug haben sie während des kanthari Lehrganges in Kerala erhalten. 

Monicah Kaguithia, Tochter eines Massai, entging mehrere Male der weiblichen Genitalverstümmelung. Sie hat einen alternativen Übergangsritus für Mädchen in ihrer Gemeinde ohne Beschneidung entwickelt.
Jayne Waithera ist eine Albina. Sie riskiert ihr Leben, um für die Rechte von Menschen mit Albinismus in Ostafrika einzutreten.
Stephen Onyang hat mehrere Familienmitglieder durch AIDS verloren. Jetzt verändert er das Leben von HIV-Waisen am Ufer des Viktoriasees durch Bildung.
Ojok Simon war noch ein Kind, als ihm ein Rebel mit dem Rücken eines Gewehrs auf den Kopf schlug, Durch diesen Schlag verlor er  den grössten Teil seines Augenlichtes. Heute betreibt er eine Bienenzuchtkooperative in den ländlichen Gebieten Nordugandas.

Wir stellen Ihnen den Dokumentarfilm kostenlos zur Verfügung. Wenn Ihnen der Film gefällt und Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies gerne über folgenden Link tun. Vielen herzlichen Dank bereits im Voraus! 

Bitte entschuldigen Sie die Unterbrechung!

Wir halten Sie gerne mit unserem spannenden Quartalsbericht auf dem Laufenden und versorgen Sie mit eindrücklichen Informationen zu den kanthari Projekten weltweit und dem Geschehen auf dem Campus in Indien. 

Sind Sie dabei?