EnKindle - Kamerun • kanthari

Ausbruch aus dem Armutskreislauf - Dank Table Banking

EnKindle - Kamerun

Gesamtziel

Die Frauen erhalten durch Table Banking Zugang zu finanziellen Mittel, die sie für den Aufbau ihrer eigenen Unternehmen verwenden können. Im Gegensatz zu Mikrokrediten sind die Frauen beim Table Banking gemeinsam für das Kapital verantwortlich und bestimmen selbst über die Regeln und Vorschriften der Kreditvergaben und Rückzahlungen. Damit handeln sie unternehmerisch und im Sinne der Maximierung des Erfolges für die gesamte Gruppe.

2007 gründete Teh Francis die Goodness and Mercy Mission (GMM), welche durch Stipendien die Ausbildung und Gesundheitsversorgung von Kindern sicherstellt und Jugendlichen Computerkurse anbietet. Nach seiner Teilnahme am kanthari-Lehrgang im Jahr 2016 gründete er die EnKindle Initiative, um sich auf die Förderung und Entwicklung der Frauen in ländlichen Gebieten zu fokussieren. Mit EnKindle bietet er Frauen eine praktische Berufsausbildung, die ihre Leidenschaft entdecken, wecken und entfalten soll. Daneben bietet er Frauen Table Banking und fachspezifische Ausbildungen an. Ziel ist immer die sozioökonomische Stärkung und Unabhängigkeit der Frauen. Die Region Boyo, in der Teh arbeitet, ist eine der Gegenden, die am meisten vom 2016 in Kamerun ausgebrochenen Bürgerkrieg betroffen ist. 

Table Banking ist ein gruppenbasiertes Konzept zur Ressourcenmobilisierung. Eine Gruppe von 10 bis 30 Mitgliedern kommt jeden Monat zusammen, um zu sparen und Kredite aufzunehmen. Daraus entsteht ein sich selbst konstituierender Erfolgskreislauf. Frauen, die nicht über genug Mittel verfügen und keinen normalen Kredit bekommen würden, erhalten durch Table Banking Zugang zu Kapital – und das zu ihren eigenen Konditionen. Die Teilnahmeregeln und die Verteilung des Kapitals vereinbaren die Frauen so, dass alle Projekte der Mitglieder finanziert werden können. Die Mitglieder zahlen Zinsen, was zu einer höheren Verfügbarkeit von Kapital für die Gruppe beiträgt, welches wiederum in die Weiterentwicklung ihrer Geschäfte investiert werden kann. Die Höhe der Kredite hängt jeweils von der Grösse der Beträge ab, die die Frauen selber in den Pool legen. Die erhaltenen Mittel setzen die Frauen für ihre Geschäfte ein, generieren dadurch ein Einkommen und können so den Kredit mit Zinsen zurückzahlen. Durch weitere Einlagen tragen die Frauen dazu bei, die Kapitalbasis auszubauen. 

12 Millionen Frauen, von denen 3 Millionen berufstätige Erwachsene sind, leben in ländlichen Gegenden. Dies entspricht 12% der Gesamtbevölkerung. Kamerun ist ein sehr junges Land, 42.6% der Bevölkerung ist jünger als 14 Jahre alt. Niedrige Alphabetisierungsraten (Frauen 31.1%, Männer 18.8%), hohe Fruchtbarkeitsraten (35.8 Geburten/1.000 Einwohner) und eine hohe Sterblichkeitsrate bei Geburten (596 Todesfälle/100.000 Geburten) treiben, besonders in ländlichen Gegenden, Frauen dazu ihre Kinder auszusetzen. Kamerun hat 1.2 Millionen Waisen und gefährdete Kinder. Verschiedene Quellen schätzen, dass 25% von ihnen mit AIDS leben. Jährlich sterben in Kamerun über 30.000 Menschen an AIDS/HIV. In vielen Regionen werden junge Mädchen zwangsverheiratet und werden als Besitz der Männer betrachtet. Das führt dazu, dass Frauen wenig, bis keine Rechte haben und enorm abhängig von Männern sind.

Damit die Frauen mit dem Table Banking starten können, benötigt jede der 12 Gruppen mit je 7 Frauen ein Startkapital. EnKindle wird jeder Gruppe 990’000.00 FCFA (ca. USD 1.800.00) als Startkapital zur Verfügung stellen. Der Rest des Startkapitals wird von den teilnehmenden Frauen selber aufgebracht. Damit sichergestellt ist, dass sich alle Frauen auf einem ähnlichen wirtschaftlichen Niveau befinden, wird ein Minimum- und Maximum-Beitrag von USD 90.- und USD 180.- festgelegt. Dieser Betrag kann am Anfang eingezahlt oder über mehrere Monate mit Zinsen beglichen werden. Je nach der Höhe des selber eingezahlten Betrags wird festgelegt, welcher Betrag von den jeweiligen Frauen ausgeliehen werden darf. Mit ihrem eigenen Beitrag zum Kapital, übernehmen die Frauen die Mitverantwortung für das gute Funktionieren ihrer Table Banking Gruppe.

Damit der nachhaltige Erfolg der Projekte und der Frauen gewährleistet werden kann, gehen die Projekte Hand in Hand mit einer Ausbildung von EnKindle. Die Ausbildung konzentriert sich auf die Entwicklung der unternehmerischen und professionellen Fähigkeiten der Frauen und besteht aus den folgenden zwei Stufen:

Erstausbildung: In den ersten zwei Wochen wird EnKindle eine Schulung zur Organisation von Table Banking und Tipps zu einem gesunden Umgang mit Geld vermitteln.

Fachspezifische Schulungen: EnKindle hat zusammen mit der lokalen Business School Kurse identifiziert, die sowohl unternehmerische Fähigkeiten als auch fachspezifische Fähigkeiten (z.B. Landwirtschafts- oder Handwerkstechniken) fördern. Diese Kurse finden in den ersten 5 Monaten der Table Banking Implementierung statt. 

Zusätzlich organisiert EnKindle vierteljährlich einen Best Practice Treffen, bei dem sich die Frauen austauschen können miteinander über ihre Projekte und Erfahrungen sprechen und diskutieren können.

Das Ziel ist, dass die 84 Frauen nach zwei Jahren ihre Geschäfte erfolgreich und selbstständig führen können. Wenn eine Frau nicht mehr länger die Kredite der Gruppe benötigt, wird eine neue Frau in die Gruppe aufgenommen. Der Table Banking Erfolgskreislauf wirkt sich aber nicht nur auf die teilnehmenden Frauen und deren Kinder aus, sondern wirkt sich indirekt auch auf die Gemeinden der Frauen und die Gesellschaft aus:

 

  • Verbesserte Gesundheit und geringere Kindersterblichkeit: Eine vom UNDP in 138 Ländern durchgeführte Studie hat bewiesen, dass Kindersterblichkeit und Geschlechterungleichheit stark korrelieren. Zwei Faktoren, die dazu beitragen sind die mütterliche Unterernährung, die zu biologisch benachteiligten Kindern führt, die anfällig für Infektionskrankheiten sind und die mütterliche Exposition gegenüber häuslicher Gewalt. Frauen die “empowered“ sind, haben einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung, was u.a. zu einer niedrigeren Sterblichkeitsrate bei Müttern und Neugeborenen führt.
  • Familien profitieren: Der Nobelpreisträger und Erfinder vom Mikrokredit Muhammad Yunus hat herausgefunden, dass Frauen nicht nur häufiger Kredite zurückzahlen als Männer, sondern auch die Familie mehr vom Einkommen profitiert, wenn es von einer Frau kontrolliert wird. Studien in Südafrika, den Philippinen und den USA zeigen, dass Frauen im Durchschnitt 2-3x mehr von ihrem prozentualen Einkommen für die Familie ausgeben als Männer.
  • Wirtschaftsstärkung: Die FAO schätzt, dass Frauen 43% der landwirtschaftlichen Arbeitskräfte in Entwicklungsländern stellen. Ihr gleichberechtigter Zugang zu produktiven Ressourcen würde ihre Erträge unmittelbar um 20 bis 30% steigern. 

Teh Francis

2016 kanthari Teilnehmer und Gründer von EnKindle Cameroon

Thema

Empowerment, Frauen und Kinder, Berufsausbildung, Unternehmensgründung

Projektdauer

Januar 2021 - Dezember 2022

Budget

USD 16'000.00

Region / Land

Belo Sub Divison, Boyo, Kamerun

Zielgruppe

84 Frauen, die von der Gemeinschaft als benachteiligt angesehen werden, wurden von EnKindle, in Zusammenarbeit mit Schulbehörden, traditionellen Räten, Dorfvorstehern und lokalen Kirchen, identifiziert und für das Projekt ausgewählt. Auswahlkriterien waren u.a. Frauen, die das Schulgeld für ihre Kinder nicht bezahlen konnten oder Frauen, denen es an Grundbedürfnissen fehlt.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an