Puneet Singhal • kanthari

ssstart

Puneet Singhal – Indien

Mit 7 Jahren wurde Puneet Zeuge von Gewalt. Durch das Ereignis begann er zu stottern, war eingeschüchtert vermied jegliche Gespräche und zog sich zurück. Heute steht er zu seinem Stottern. Mit ssstart befähigt er, durch interaktive Workshops, Aktivitäten und Veranstaltungen, Menschen mit Sprachstörungen und hilft ihnen die zwischenmenschliche Kommunikation wiederzubeleben. Puneet setzt sich für eine offen kommunizierende Gesellschaft ein, die auch Geduld für Menschen mit Sprachstörungen hat.

 

Puneet sagt:

in dem Slum Sangam Vihar in Neu-Delhi, in dem ich aufgewachsen bin und lebe, gibt es viele Probleme. Eines davon ist eine hohe Arbeitslosenquote. Ein Faktor, der dabei eine Rolle spielt, ist die Diskrepanz zwischen den vorhandenen Fähigkeiten der Jugendlichen und den Anforderungen der Arbeitgeber. 

Im Gegensatz zu den meisten anderen habe ich das Glück gehabt, eine gute Ausbildung zu bekommen. Deshalb habe ich eine Einrichtung gegründet, in der wir Kindern und Jugendlichen aus dem Slum grundlegende Computerkenntnisse, Konversations- und Englischkenntnisse sowie Soft- und Life-Skills vermitteln. 

Die erworbenen Fähigkeiten helfen ihnen, Widrigkeiten zu überwinden, Selbstvertrauen zu gewinnen und eine Beschäftigung zu finden. Außerdem versuchen wir, einen aktiven Dialog zwischen allen Beteiligten über den Zugang zu Ressourcen, Ideen und Perspektiven sowie das Bewusstsein für staatliche Programme zu schaffen.

Co-Co-Communication

Puneet erzählt in seiner Abschlussrede von seinen eigenen Erfahrungen als Stotterer und wie er anderen Menschen mit und ohne Sprachstörungen helfen möchte, besser, offener und mit mehr Geduld zu kommunizieren. 

Mehr zu Puneet

Zentrum des Zuhörens Teil 1

Meine erste Begegnung mit einer Person, die Stotterte, hatte ich, als ich 14 Jahre alt war. Ich begleitete damals meine Eltern und Geschwister zu einem

Neustart ins Leben

In diesem Blog erzählt Ihnen Puneet Singhal, 2021 kanthari Teilnehmer, wie er in einem armen Viertel von Neu-Delhi mit einem Stottern aufgewachsen ist. Erfahren Sie

Ein besonderer Stil der Ko-Kommunikation

Puneet Singh Singhal, Neu-Delhi, Indien, begann zu stottern, als er im Alter von sieben Jahren Zeuge von Gewalt wurde. In Kürze veränderte sich sein Charakter.

No more posts to show

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an